Flughafenbus und Flughafen-Transfer in Rom

 


Dieser Artikel behandelt verschiedene Möglichkeiten für Touristen vom Flughafen Fiumicino in die Innenstadt von Rom zu gelangen. Der Airport Fiumicino (auch Flughafen Leonardo da Vinci) ist der bei weitem größte Flughafen von Rom. Fast alle Urlauber wollen nach der Ankunft schnell und preiswert ins Zentrum der Hauptstadt von Italien gelangen (Entfernung circa 30 Kilometer). Hierfür gibt es mehrere Möglichkeiten. Es gibt zwei verschiedene Eisenbahnen, verschiedene Anbieter von Flughafen-Bussen sowie Taxis und ähnliches.

                  

Für viele Urlauber ist es ein Problem sich in dem riesigen Flughafen in Rom zurechtzufinden. Den richtigen Ticket-Schalter, den richtige Gleis bzw. die richtige Bushaltestelle im Airport zu finden, ist nicht für jeden Touristen einfach. Nachdem man es in das Stadtzentrum von Rom (Hauptbahnhof) geschafft hat, muss man noch zum gebuchten Hotel kommen. Oft nicht ganz einfach. Dazu kommen die Sprachprobleme. Viele Italiener verstehen kein Englisch, Deutsch wird noch seltener verstanden. Zudem ist der Flughafen Fiumicino rund 30 Kilometer von Rom weg. Die simple Lösung, einfach ein Taxis vom Airport ins Hotels zu nehmen, reißt ein tiefes Loch in die Reisekasse. Im Folgenden wollen wir die einzelnen Verkehrsmittel kurz vorstellen und auf die Vorteile und Nachteile eingehen.

Der schnelle Zug Leonardo Express

Dieser moderne Zug fährt je nach Tageszeit etwa alle 15 bis 30 Minuten zwischen dem Flughafen Rom-Fiumicino und dem Hauptbahnhof Roma Termini. Der Fahrzeit ist mit 32 Minuten relativ schnell. Unseres Wissens hält er kein einziges Mal unterwegs (Non-Stop). Der Fahrpreis ist mit 14 Euro pro Person einfache Strecke allerdings für Italien recht teuer. Der Leonardo Express verkehrt etwa von 6:30 bis 23:30 täglich. Die Option Leonardo Express  ist vor allem für Touristen gut, die ein Hotel in der Nähe des Bahnhof Termini haben. Ansonsten muss man am Hauptbahnhof in die Metro (U-Bahn), in eine Straßenbahn, einen Bus oder in ein Taxi umsteigen. Unbedingt sollte man sich am größten Bahnhofs von Rom Statione Termini vor Taschendieben in Acht nehmen. Wenn man mit dem großen Gepäck unterwegs ist, sehen die Diebe sofort, dass man ein Tourist ist.

Der langsamere Zug Regional-Zug

Fahrkarten für diesen Zug zwischen Flughafen und Innenstadt Rom ist deutlich preiswert (8 Euro einfache Strecke). Ein großer Nachteil ist, dass die Bahn nicht zum Hauptbahnhof Termini fährt, sondern unter anderem zu einem Bahnhof namens Rom Tuscolana (Fahrzeit etwa 45 Minuten). Diese Station ist etwa 3 Kilometer südlich von der Innenstadt. Eine U-Bahn-Station ist in der Nähe (Name Ponte Lungo, Entfernung circa 250 Meter). Das Umsteigen ist allerdings, wenn man sich nicht auskennt, mit Gepäck für die Touristen nicht gerade einfach.

Unser Tipp: Flughafenbus (Shuttle-Bus)

Viel possitives haben wir von den privaten Flughafenbussen in Rom gehört. Da es mehrere Anbieter gibt, die in Konkurrenz stehen, sind die Tickets zum Teil sehr günstig. Die 30 Kilometer lange Fahrt kostet je nach Anbieter nur ab etwa 5 Euro. Einige Unternehmen haben die Ängste und Probleme der Touristen erkannt. So kann man die Fahrkarte bereits vorher auf einer Webseite in deutscher Sprache im Internet kaufen. Einige Anbieter bringen ihre Fahrgäste sogar direkt zum Hotel. Manche bieten ihre Dienste auch in der Nacht an.


Abholung mit persönlichem Namensschild direkt in der Ankunftshalle im Flughafen Rom Fiumicino und Transfer zum Hotel in der Stadt

Einen solchen Service kann man zum Beispiel für 2 Personen für 17,50 Euro pro Person buchen. Reist man zu viert, kostet der Shuttle-Service genauso viel wie der Zug Leonardo Express (14 Euro pro Person). Man spart sich das Suchen des Fahrkartenschalters, das Suchen des richtigen Zuges und den Weg vom Hauptbahnhof zum Hotel. Wir meinen, dass dieser Service keine schlechte Sache ist.

Mehr Informationen und Tickets auf diesem Link.


Einfacher Shuttle-Bus zwischen Fluhafen Rom Fiumicino zum Haupbahnhof Rom (Termini) für nur 6 Euro

Dieses Angebot ist sehr preiswert. Auch hier kauft man das Ticket vorher im Internet. Man bekommt eine genaue Beschreibung wo man am Airport hingehen muss. Zudem ist der Transfer-Service günstiger als die Züge.

Mehr Informationen und Tickets auf diesem Link


Im Internet vorgebuchter Privat-Transfer (ähnlich Taxi)

Viel günstiger als wir dachten! Für bis zu 4 Personen kostet dieser luxuriöse Service nur 55 Euro insgesamt. Man wird am Flughafen mit Namensschild abgeholt und von einem eigenen Fahrer zum Hotel in der Innenstadt gefahren. Einfacher geht es nicht. Dieses Angebot hat einen sehr guten Ruf.

Mehr Informationen und Tickets auf diesem Link.


Einen Überblick über einige weitere im Internet buchbare Angebote finden Sie auf diesem Link.

 

 

Rom-Reiseinfo.de
Infos Rom
Unterkunft Rom
Bahnhof Termini
U-Bahn Rom
Flughafenbus Rom
Sehenswürdigkeiten
Kolosseum
Forum Romanum
Pantheon Rom
Trevi-Brunnen
Spanische Treppe
Piazza Navona
Markt Campo de Fiori
Petersplatz Vatikan
Petersdom Vatikan
Vatikan Museum
 
Datenschutz
Impressum