ss

Rom-Reiseinfo.de

 


Auf dieser Webseite haben wir Informationen über die Stadt Rom in Italien zusammengestellt. Der Online-Reiseführer ist vor allem für Touristen gedacht, die Rom gerne auf einige Faust entdecken wollen.

Kaum eine Stadt der Welt hat mehr Sehenswürdigkeiten zu bieten als Rom. Die heutige Hauptstadt von Italien hat einst große Teile der Welt regiert. Das römische Reich beherrschte über viele Jahrhunderte große Teile der damals bekannten Regionen der Erde. Einige der wichtigen Gebäude aus der damaligen Zeit stehen heute noch. Sie sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten für die historischen interessierten Touristen in Rom. Die am meisten besuchten antike Stätten sind die Arena Kolosseum und der Tempel Pantheon.

Weitere Top-Sehenswürdigkeiten in Rom sind einige Museen, Kirchen und vor allem der Vatikan. Der Vatikan ist ein winziger, eigener Staat mitten in der Stadt. Kaum ein Rom-Urlauber kommt nicht hierher. Der Vatikan ist, wenn man so will, die am meist besuchte Sehenswürdigkeit in Rom.

Rom zieht extrem viele Touristen an. Man spricht von mehr als 10 Millionen Besucher pro Jahr. In Italien kann höchstens Venedig noch mithalten, in Europa Paris, London und Barcelona.

Rom hat etwa 3 Millionen Einwohner und ist damit geringfügig kleiner als Berlin. Mit Vorstädten hat die Metropolregion Rom eine Bevölkerungszahl von etwa 4,5 Millionen. In Italien ist es die bei weitem größte Stadt weit vor den beiden anderen Millionen-Städten Mailand und Neapel. Der Hauptstadt von Italien gehört zu den 10 größten Städten in Europa.

Die meisten Touristen kommen in den tausenden Hotels und Pensionen in Rom unter. Beliebt sind aber auch preiswerte Alternativen wie Hostels oder Campingplätze. Der Tourismus ist einer der wichtigsten Wirtschaftszweige in der Millionenstadt.

Viele Hotels sind zum Beispiel um den Hauptbahnhof Statione Termini. Der Bahnhof ist zentral in der Stadt. Wer fit ist, kann viele der großen Attraktion von hier zu Fuß erreichen. Schneller kommt man mit der preiswerten Metro voran.

Eine Reise nach Rom ist zu jeder Jahreszeit sinnvoll. Wir kommen gerne im Winter nach Rom. Dann sind nicht so viele Urlauber in der Stadt und die Unterkünfte sind deutlich preiswerter. Zudem fliehen wir gerne ein paar Tage vor dem Eis und Schnee im kalten Deutschland im Winter. Es regnet allerdings im Rom im Winter ziemlich viel.

Die meisten Gäste aus dem Ausland kommen jedoch im Sommer. Dann sind die Preise hoch, die Hitze in der Ewigen Stadt ist vor allem im Juli und August schwer zu ertragen. Deshalb ist nach unserer Meinung der Frühling und Herbst die beste Reisezeit. Die Urlauber im Sommer verbinden eine Städtereise nach Rom oft mit einem Badeurlaub an einem der vielen Strände von Italien.

Wir wollen auf dieser Webseite zum einen Touristen Reiseinfos zu Themen wie öffentlicher Nahverkehr in Rom, gute Unterkünfte und Restaurants zur Verfügung stellen. Zum anderen wollen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt beschreiben.

Der Seite befindet sich derzeit im Aufbau, Start dieser Website Rom-Reiseinfo.de war im Januar 2017.

Impressum     Datenschutz

Venedig-Reiseinfo.de  Florenz-Toskana.de

 

Rom-Reiseinfo.de
Infos Rom
Unterkunft Rom
Bahnhof Termini
U-Bahn Rom
Flughafenbus Rom
Sehenswürdigkeiten
Kolosseum
Forum Romanum
Pantheon Rom
Trevi-Brunnen
Spanische Treppe
Piazza Navona
Markt Campo de Fiori
Petersplatz Vatikan
Petersdom Vatikan
Vatikan Museum
 
Datenschutz
Impressum